Sprachen

Vor dem Auslandssemester die Fremdsprachenkenntnisse vertiefen – 5 Tipps

Viele Studenten entscheiden sich im Laufe ihrer Studienzeit dafür, ein Auslandssemester zu absolvieren. Dies ist auch eine gute Entscheidung, denn die Erfahrungen, die Studierende in einem solchen Auslandssemester sammeln können, sind für die spätere Karriere unersetzlich. Bevor das Abenteuer beginnt, gilt es aber, die jeweiligen Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen. Wer die folgenden fünf Tipps berücksichtigt, sollte dabei keine Schwierigkeiten haben.

Tipp 1: In der Fremdsprache kommunizieren

Grundsätzlich ist es immer eine gute Idee, so oft wie möglich in der Fremdsprache zu kommunizieren. Dadurch lässt sich das Sprachwissen festigen und erweitern. Wer beispielsweise ein Auslandssemester in Spanien plant, kann unter Preply.de einen Nachhilfelehrer finden, mit dem er sich dann via Skype unterhalten kann. Beim Sprechen mit einem Muttersprachler können bestehende Sprachkenntnisse am besten vertieft werden, sodass es während des Auslandssemesters leichter ist, sich fließend zu verständigen.

Tipp 2: Viel in der Fremdsprache lesen

Damit Studenten trotz Stress im Studium vor dem Auslandssemester eine Sprache lernen können, empfiehlt es sich, die Augen vorab schon einmal an die neue Sprache zu gewöhnen. Deshalben sollten sie möglichst viele Websites, Bücher und Zeitschriften in der jeweiligen Sprache lesen. So vertiefen sich die Fremdsprachenkenntnisse ganz nebenbei.

Tipp 3: Das Notizenmachen üben

In den meisten Vorlesungen ist es erforderlich, das Gehörte in Form von Notizen festzuhalten. Das ändert sich auch im Ausland nicht. Daher sollten Studenten vorab schon einmal üben, sich in der Fremdsprache die Notizen anzufertigen. Dafür kann einfach der Inhalt eines fremdsprachigen Films oder Radiosenders in Stichpunkten festgehalten werden.

Tipp 4: Selbst in der Fremdsprache schreiben

Später werden die Studierenden während des Auslandssemesters aber nicht nur Notizen machen müssen, sondern es wird auch von ihnen verlangt, dass sie Hausarbeiten erledigen und dementsprechend frei schreiben. Präsentationen müssen ausgearbeitet und Projekte mit Kommilitonen bearbeitet werden. Auch das Formulieren längerer Texte in der Fremdsprache sollte daher vor dem Auslandssemester schon auf dem Übungsplan stehen. Es kann hilfreich sein, ein privates Tagebuch in der Fremdsprache zu führen oder vielleicht einen Blog zu veröffentlichen. So lässt sich das Schreiben am besten üben.

Tipp 5: Relevante Vokabeln lernen

Zudem sollten Studenten sich schon vor dem Auslandssemester überlegen, welche Vokabeln sie wirklich benötigen werden. Das dürften vor allem fachspezifische Ausdrücke sein. Wer sie nicht beherrscht, wird es schwer haben, den Vorlesungen zu folgen. Übrigens: Viele praktische Tipps zum Lernen der Vokabeln gibt es auch auf sprachheld.de.

 

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

22. Februar 2018 · Sprachen, Wissen

Mobile Apps: Unterwegs eine neue Sprache lernen

In einer schnelllebigen Zeit wie heute, bleibt nur wenig Zeit um aktiv etwas dazu lernen zu können. Doch wie wäre es, wenn wir die Leerlaufzeiten in der U-Bahn, an der Bushaltestelle oder jede andere Wartezeit nutzen würden, um etwas Neues wie eine Sprache dazu zu lernen?

Sprach-Apps verbessern die Kompetenzen und helfen beim Üben.

Sprach-Apps verbessern die Kompetenzen und helfen beim Üben.

Wird die Möglichkeit geschaffen immer und überall an den eigenen Lernfortschritten zu arbeiten, so kann eine Sprache bereits in nur etlichen Monaten gemeistert werden. Möglich ist dies dank Sprachkurse und Vokabeltrainer, welche sowohl Online als auch als App zur Verfügung stehen. Read More ›

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

2. August 2017 · Sprachen, Wissen

Chinesisch schreiben lernen mit Chineasy

Chineasy work in progress

ShaoLan, die Gründerin von Chineasy

Feuer, Berg und ein Mund – was ist das? Logisch: ein Krater. Voila, so schreibt man chinesisch. Das Wort Krater wird durch die drei Schriftzeichen für Feuer, Berg und Mund gebildet, welche hintereinander geschrieben Krater bedeuten. So erklärt Gründerin ShaoLan eine Besonderheit der chinesischen Schriftzeichen. Ihr Sprachen-Startup Chineasy macht chinesische Schriftzeichen durch einfache Illustrationen und Animation leicht lesbar.

Kann Chinesisch lernen Spass machen? Ist es vermessen als Westler überhaupt Chinesisch lernen zu wollen? Es gibt über 20 000 dieser komplizierten Schriftzeichen. ShaoLan sagt ja. Sie hat chinesische Schriftzeichen in Bilder und Grafiken umgewandelt und will so den Spass in das chinesisch Lernen bringen. Der lange und beschwerliche Weg der chinesischen Schriftzeichen hat endlich ein paar Abkürzungen bekommen, dank Chineasy. Read More ›

17. Juli 2016 · Sprachen

Fünf Online-Übersetzer im Vergleich

Webseite babelfish - Screenshot

Webseite babelfish – Screenshot

Übersetzungen verfolgen uns ein Leben lang: In der Schule war es der Text, den man in eine Fremdsprache übersetzen sollte, im Berufsalltag ist es eine E-Mail, die man in einer anderen Sprache schreiben muss. Nicht immer braucht man für solche Probleme einen professionellen Übersetzer. Dank des Internets gibt es heutzutage nicht nur Online-Wörterbücher, sondern auch leistungsfähige Online-Übersetzungs-Tools. Zwar liefern diese nicht immer ein exaktes Ergebnis, dennoch können sie wichtige Hilfe bei einer Übersetzung leisten. Im Vergleich zu Wörterbüchern können Übersetzungs-Tools auch ganze Sätze übersetzen. Zudem sind diese Internetangebote für Fremdsprachenlerner interessant, denn mit den heutigen Online-Übersetzern lassen sich Texte vorlesen und Informationen wie Beispielsätze und Synonyme abrufen. Dadurch sind Sprachlerner in der Lage, ihr Hörverständnis zu trainieren und ihren Wortschatz zu erweitern.

Die Zeiten des „Translate Server Error“ sind vorbei. Mittlerweile gibt es verschiedene Anbieter mit innovativen Übersetzungskonzepten – doch welche Tools sind am besten? In diesem Artikel stellen wir fünf Online-Übersetzer vor und geben zum Schluss ein kurzes Fazit. Read More ›

28. Juni 2016 · Sprachen

Fünf Elearningangebote für Sprachen im Überblick

Yabla Screenshot, Quelle: Webseite

Yabla Screenshot, Quelle: Webseite

Wer eine Fremdsprache lernt, kennt diese Tiefs: Ständig tauchen unbekannte Wörter auf und die Grammatikregeln wollen sich nicht einprägen lassen. Die Inhalte des Sprachkurses und des Lehrbuches sind eintönig. Fortschritte lassen sich trotz aller Mühen damit kaum verzeichnen. Dank des Web 2.0 lassen sich solche Probleme nun beseitigen, denn im Internet warten zahlreiche innovative Angebote, die das Fremdsprachenlernen wesentlich reizvoller gestalten. So lassen sich Vokabeln und Grammatik auch in einer interaktiven Lernumgebung pauken – ganz praktisch zu Hause auf dem Laptop oder unterwegs übers Smartphone. In diesem Artikel stellen wir eine Auswahl spannender Online-Angebote, die das Lernen leichter machen, vor. Read More ›

Autor: Redaktion Sprachen

Die Redaktion Sprachen betreut den Bereich Sprachen auf gehirnonline.de. Sie recherchiert und stellt die besten Elearningangebote für diesen Bereich vor.

30. Mai 2016 · Sprachen

E-Learning-Angebote zum Deutschlernen für Flüchtlinge

Ankommen kleinDie im Jahre 2015 einsetzende Flüchtlingskrise brachte bis heute mehr als eine Millionen Flüchtlinge nach Deutschland. Schätzungen zufolge wird sich diese Zahl bis Ende 2017 noch verdreifachen. Die meisten Flüchtlinge kommen aus Ländern wie Syrien, Afghanistan oder Somalia und fliehen vor den Kriegen und dem Terror in ihrer Heimat. Neben Nachbarländern treibt es diese Menschen oft in wirtschaftlich entwickelte Staaten wie die Schweiz oder auch Deutschland. Sie kommen mit der Hoffnung auf ein sicheres und besseres Leben. In den vergangenen Monaten stellte der enorme Zustrom an Flüchtlingen Deutschland vor immer neue Herausforderungen. Read More ›

Autor: Redaktion Sprachen

Die Redaktion Sprachen betreut den Bereich Sprachen auf gehirnonline.de. Sie recherchiert und stellt die besten Elearningangebote für diesen Bereich vor.

17. Mai 2016 · Sprachen

Business Englisch Elearning-Angebote

digitalpublishing, Quelle: Screenshot Webseite

digitalpublishing, Quelle: Screenshot Webseite

Business Englisch Elearning-Angebote

In der heutigen Geschäftswelt bewegt man sich auf internationalem Parkett, und gute Englischkenntnisse werden in unserer vernetzten Welt wie selbstverständlich vorausgesetzt. Auch wenn zu jeder Schul- und vielen Berufsausbildungen Englischunterricht gehört, findet sich manch einer sich im Job plötzlich in Situationen wieder, in denen ihm plötzlich buchstäblich die Worte fehlen. Das ist nicht nur persönlich unbefriedigend. Wer als Sekretärin, als Sachbearbeiter oder als Managerin den Eindruck erweckt, in verschiedenen kommunikativen Situationen überfordert zu sein, büßt sein souveränes Auftreten ein und schadet seinem beruflichen Image. Read More ›

Autor: Redaktion Sprachen

Die Redaktion Sprachen betreut den Bereich Sprachen auf gehirnonline.de. Sie recherchiert und stellt die besten Elearningangebote für diesen Bereich vor.

16. Mai 2016 · Sprachen

Online-Wörterbücher

Linguee, Quelle: Screenshot Webseite

Linguee, Quelle: Screenshot Webseite

Onlinewörterbücher

Egal ob in der Schule, im Beruf oder auf Reisen: Ein Online Wörterbuch ist in vielen Lebenslagen nützlich und unersetzbar. Im Internet gibt es zahlreiche Wörterbücher – die fünf bekanntesten sollen im Folgenden kurz vorgestellt werden. Neben diesen Online Wörterbüchern gibt es natürlich noch zahlreiche andere Plattformen, die Sie für Übersetzungen nutzen können. Recht beliebt sind beispielsweise Langenscheidt.com ebenso wie canoo.net oder woerterbuch.info. Solche Wörterbücher haben den Vorteil, dass man im Vergleich zum herkömmlichen Wörterbuch viel Zeit einspart; man gibt einfach den zu suchenden Begriff ein und prompt erhält man innerhalb weniger Sekunden die passende Übersetzung. Read More ›

Autor: Redaktion Sprachen

Die Redaktion Sprachen betreut den Bereich Sprachen auf gehirnonline.de. Sie recherchiert und stellt die besten Elearningangebote für diesen Bereich vor.

15. Mai 2016 · Sprachen

Online-Vokabeltrainer

Cramfire, Quelle. Screenshot Webseite

Cramfire, Quelle. Screenshot Webseite

Eines haben ehemalige Schüler und Schüler von heute mit Sicherheit gemeinsam, die unliebsame Pflicht des Vokabel lernens bei Fremdsprachen. Egal ob mehr oder weniger begabt, gehört das für die meisten Schüler mit zum täglichen Aufgabenbereich. Das Vokabelheft ist ein ständiger Begleiter und man ist immer auf der Suche nach einer Person, die das Abhören übernimmt. Dieser Ansatz war ein guter Grund Plattformen für Online-Vokabeltrainer zu entwickeln. Read More ›

Autor: Redaktion Sprachen

Die Redaktion Sprachen betreut den Bereich Sprachen auf gehirnonline.de. Sie recherchiert und stellt die besten Elearningangebote für diesen Bereich vor.

11. Mai 2016 · Sprachen

Auf einen Blick: Das bringen Sprachenapps (8/8)

Im Rahmen unserer Artikelreihe „Sprachen lernen“ hat Gehirnonline.de insgesamt acht Apps und Onlinedienste für alle Bedürfnisse und Altersgruppen vorgestellt. Zum Abschluss gibt es hier eine Übersicht mit den wichtigsten Eckdaten.

Read More ›

Autor: Ann-Kathrin Bertenrath

Ann-Kathrin Bertenrath studiert Medienmanagement an der Hochschule Mittweida und ist nebenbei journalistisch tätig. Am liebsten schreibt sie über die digitalen Medien.

14. April 2016 · Sprachen