Business

Mit der richtigen Ausbildung zum Coach

Ist eine Ausbildung zum Coach notwendig? Hilfreich ist sie auf jeden Fall, für den Coach selbst und für seine Kunden. Dafür sollte eine seriöse Aus- bzw. Weiterbildungsstätte gefunden werden.

Ein Mann im Anzug reißt sich das Hemd auf. Darunter befindet sich ein T-Shirt, auf dem der Ausrufesatz „Ich mache!“ steht, und die Sätze „Ich würde!“, „Ich könnte!“, „Ich sollte!“, Ich hätte!“ durchgestrichen sind.

Eine Coaching-Ausbildung kann sowohl für Coach als auch für sein Klientel hilfreich sein. Bildquelle: Robert Kneschke – 557297521 / Shutterstock.com

Die Bezeichnung „Coach“ sieht man sehr häufig. Wie aber sieht der Karriereweg zum vollwertigen Coach letztendlich aus? Schließlich sollen auch Hilfesuchende einen guten Coach erkennen. Es ist nicht nur wichtig, das richtige Zertifikat zu bekommen, sondern auch den richtigen Ratschlag und die angemessene Hilfestellung zu geben. Wo aber ist die richtige Aus- oder Weiterbildungsstätte zu finden?

Wo kann man eine Coaching-Ausbildung machen?

In Köln existiert z. B. ein Institut, welches drei Zertifizierungen als Coach ermöglicht. Dauer, Inhalte und Qualifikationen der Ausbilder entsprechen hier den Kriterien des DBVC (Deutscher Bundesverband Coaching), DVCT (Deutscher Verband für Coaching und Training), BDVT (Bundesverband für Trainer, Berater und Coaches), ECA (European Coaching Association) sowie vielen anderen Coaching-Verbänden. Um sich als Coach bei diesen Verbänden zu zertifizieren, ist die NLP & Coaching-Ausbildung ein wichtiger Meilenstein. Mit diesem Zertifikat und anderen Unterlagen kann man sich im Anschluss bewerben. Read More ›

11. März 2018 · Business, Karriere

Bitcoin und Blockchain – ein Überblick

Beispielhafte Münzen mit Symbolen von Kryptowährungen

Bitcoin und andere Kryptowährungen sind in vielen Medien vertreten. Diese basieren auf der Technologie der Blockchain. Extrem hohe Kursgewinne lenken die Medienaufmerksamkeit immer wieder auf prominente Vertreter der Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Dieser Artikel gibt eine Einführung zu Merkmalen, Technologie und gesellschaftlichen Auswirkungen dieser neuen technologischen Entwicklung und verweist auf weiterführende Internetquellen.

Was sind Bitcoins

Der Bitcoin ist eine digitale Währung. Einzelne Bitcoins können weltweit über das Internet direkt von einem Nutzer an andere Nutzer versendet werden. Dabei kommen starke Verschlüsselungstechniken (Kryptografie) zum Einsatz. Seine Entwicklung ist von einem sehr starken Kursanstieg, verbunden mit hohen Schwankungen geprägt. Bitcoins werden digital erschaffen und es ist festgelegt, dass die Höchstmenge an Bitcoin auf 21 Millionen begrenzt ist. Das Bitcoin-Netzwerk wird durch Personen gesichert, welche „miner“ genannt werden. Diese Miner überprüfen die Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk und werden dafür mit neuen Bitcoins belohnt. Dadurch werden Überweisungen innerhalb des Netzwerkes ermöglicht und neue Bitcoins geschürft. Die Blockchain (eine Art Bitcoin-Kontenbuch) wird erstellt und um erfolgreiche Transaktionen erweitert. Diese werden synchron auf allen teilnehmenden Computern gespeichert. Read More ›

24. Februar 2018 · Business

Existenzgründung – so wird der Start leichter

Viele träumen davon, sich selbständig zu machen und Ideen zu verwirklichen. Dennoch tun nur relativ wenige den entscheidenden Schritt, weil sie das Risiko des Scheiterns fürchten. Dabei ist mit der richtigen Vorbereitung die Gefahr des Fehlschlags gar nicht so groß. Und zu einer übermäßigen Last muss der Start in die Selbständigkeit auch nicht werden.

Allerdings reicht eine gute Geschäftsidee alleine nicht aus. Nötig ist ein tragfähiges Konzept, mit dem die Existenzgründung umgesetzt werden kann. Man bezeichnet dies auch als Business Plan. Damit hat ein Gründer nicht nur einen nützlichen Leitfaden an der Hand, der Business Plan ist auch eine wichtige Unterlage, um Kreditwürdigkeit zu belegen und Fördermittel zu erhalten. Er behandelt alle wesentlichen Aspekte des Gründungsvorhabens: Rechtsform- und Standortwahl, Produkte und Leistungen, Marketing, Organisation und Personal und – last but not least – die Finanzierung. Read More ›

29. Oktober 2017 · Business

Reaktionen des Gehirns, wenn wir einen Newsletter erhalten

Emotionen spielen in unserem Leben eine große Rolle. Sich diese Emotionen zu Nutze zu machen und mit diesen zu agieren ist eines der größten Ziele im Marketing. Hier steckt auch der Bereich des E-Mail-Marketings nicht zurück, sondern versucht durch eine umfassende Gestaltung und durch eine Anpassung des Erscheinungsbildes die Newsletter und Mailings mit Emotionen aufzuladen. Oftmals sogar mit beachtlichem Erfolg. Read More ›

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

11. September 2017 · Business, Wissen

Chefs überzeugen: Argumente für berufliche Weiterbildung

Angestellte sollten sich stetig weiterbilden. In vielen Bundesländern ist der sogenannte Bildungsurlaub sogar ein festgeschriebenes Recht, das der Arbeitgeber gewähren muss. Dennoch fällt es oft schwer, den Chef von der Notwendigkeit einer Fortbildung zu überzeugen. In diesem Artikel finden Sie ein paar gute Argumente für eine berufliche Weiterbildung. Read More ›

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

4. September 2017 · Business, Elearning, Karriere

Neue Technologien für neue Effizienz – HR-Prozessoptimierung

Die Aufgaben für Human Resources werden mit der wachsenden Digitalisierung anspruchsvoller und vielseitiger. Das erfordert auch in der HR ein Umdenken und eine neue Form der Prozessoptimierung. Hierbei steht Firmen nicht nur auf personeller Ebene ein Umdenken bevor, sondern auch die entsprechende Software muss in die neuen Abläufe integriert werden, um konkurrenzfähig zu bleiben – und auch die Prozesse im eigenen Unternehmen besser steuern zu können.  Read More ›

3. Januar 2017 · Business

Einrichtung von Büroräumen mit Wohlfühlcharakter

coffee-break-1177540_1280Beim Umzug in neue Büroräume sollte neben der Gestaltung der Räumlichkeiten auch Aufmerksamkeit auf die Sitzordnung gelegt werden. Eventuell sind Möbel oder Arbeitsmaterialien in die Jahre gekommen und müssen ausgetauscht werden. Ist die vorhandene Einrichtung noch zeitgemäß und im Hinblick auf ergonomische Anforderungen zufriedenstellend? Diese Fragen können spätestens mit einem Büroumzug zum Thema werden. Bei der Aufteilung der Räume, deren Gestaltung, als auch der bereit gestellten Arbeitsmaterialien sollte nicht nur die bloße Zweckmäßigkeit im Fokus stehen. Die Funktionen mit einem gewissen Wohlfühlfaktor zu verbinden ist hier die große Kunst. Read More ›

27. Mai 2016 · Business

Checkliste für die erfolgreiche Startup Gründung

Ein Start up gründen setzt einen Plan voraus

Der Erfolg eines Startups hängt von einer Vielzahl an Faktoren ab. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Vorbereitung. Nur wer sich im Vorfeld auf den Start richtig vorbereitet, hat gute Chancen, am Ende auch Erfolg zu haben. Eine Reihe wichtiger Eckpunkte sollten dabei in jedem Falle beachtet werden.

Die Erfolgsidee

Am Anfang eines jeden Startups steht zunächst einmal die Idee. Eine Startupidee steht und fällt anhand zweier grundsätzlicher Punkte. Zum einen geht es darum, ob für die Idee generell ein Markt also Interessenten vorhanden sind. Weiterhin ist es wichtig, dass man auch in der Lage ist, seine Vorstellungen umzusetzen. Nicht zu unterschätzen ist die Frage, ob das Produkt oder die Dienstleistung schon auf dem Markt sind. In diesem Falle geht es darum, Unterscheidungsfaktoren zu finden, weshalb die Kunden ein neues Angebot vorziehen sollten. Read More ›

28. Januar 2016 · Business

MMB-Branchenmonitor: der E-Learning-Markt wächst

Branchenumsätze und Mitarbeiterzahlen steigen zweistellig

Der deutsche E-Learning-Markt wächst weiter. Sowohl die Branchenumsätze als auch die Mitarbeiterzahlen entwickelten sich im vergangenen Jahr wieder positiv im zweistelligen Prozentbereich. Neben etablierten Anbietern präsentieren sich auf dem Markt immer mehr spezialisierte Startup-Unternehmen. Dies sind ausgewählte Ergebnisse des aktuellen MMB-Branchenmonitors „E-Learning-Wirtschaft“ 2015.

Bereits seit 2008 beleuchtet das MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung zusammen mit der LEARNTEC als Premium-Partner die deutsche E-Learning-Wirtschaft im Rahmen einer jährlichen Bestandsanalyse. Alle Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die Umsätze unmittelbar mit E-Learning-Dienstleistungen erwirtschaften, hatten wieder die Möglichkeit, sich am Monitor zu beteiligen.

Umsatzentwicklung der E-Learning-Branche

Die Unternehmen, die in der deutschen E-Learning-Branche aktiv sind, haben im Jahr 2014 ein Umsatzplus von rund 11 Prozent mit E-Learning-Dienstleistungen erwirtschaftet. Damit wächst der Branchenumsatz im E-Learning im vierten Jahr in Folge zweistellig, während die Weiterbildungsbranche insgesamt im letzten Jahr kaum Zuwächse verzeichnen konnte. Read More ›

19. November 2015 · Business

Mehr Umsätze mit Predictive Analytics

 Bessere Vorhersagen mit Predicitive Analytics

Zukunftsprognosen haben die Menschen seit jeher fasziniert. Heute können Verantwortliche in Unternehmen mit Hilfe von Predicitive Analytics komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge besser vorhersagen. Mit diesem Wissen können dann bessere Entscheidungen getroffen werden. Das Herzstück von Predicitive Analytics ist der Prädiktor, eine gemessene Variable, mit der zukünftiges Verhalten vorhergesagt werden kann. Mehrere Prädiktoren werden zu einem Vorhersagemodel kombiniert. Read More ›

30. Juni 2015 · Business