Business

Arbeit mit der Transaktionsanalyse – Grundlagen zum Passivitätskonzept

Wir Erwachsenen können unseren Alltag meistens gut bestreiten. Es gibt jedoch manchmal Aufgaben, die wollen uns nicht so recht gelingen. Das Fertigstellen einer Hausarbeit, den Anruf beim Steuerberater endlich erledigen oder einfach nur Ordnung halten. Wenn Menschen ihre Probleme nicht lösen können, dann kann das Passivitätskonzept Aufschluss darüber geben, warum das so sein könnte. In diesem Artikel bekommst du einen ersten Einblick über das Passivitätskonzept der Transaktionsanalyse.

Abwertungen – Anatomie der Unlösbarkeit

Wenn Menschen ihre Probleme nicht lösen, hat das seinen Ursprung im Denken. Denn hier entscheidet sich, ob ein Mensch sich etwas zutraut oder nicht. Es entscheidet sich auch, auf welche Art und Weise Probleme angegangen werden.

Wir alle müssen unser Erlebtes einschätzen. Wir müssen also ständig bewerten. Bei Menschen, die ihre Probleme jedoch nicht lösen, fallen diese Bewertungen anders aus. Sie werten bestimmte Dinge auf und ab.

  • “Ich kann das nicht!” (Abwertung der eigenen Fähigkeiten, Aufwertung der Aufgabe)
  • “Die anderen sind besser als ich!” (Abwertung der eigenen Person, Aufwertung der anderen)

Wenn wir davon ausgehen, dass jeder gesunde Mensch grundsätzlich dasselbe Potenzial hat wie jeder andere, dann wird schnell deutlich, wo Menschen Abwertungen tätigen. Natürlich kann es sein, dass du zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Hausarbeit schreiben kannst. Jedoch kannst du es lernen. Jedoch sehen Menschen oftmals nicht, dass sie sich stellen müssten. Eine Abwertung der Realität.

Read More ›

Steffen Raebricht

Autor: Steffen Raebricht

Steffen Raebricht ist der Gründer von Transaktionsanalyse-online.de und treibende Kraft dieser Website. Weiterhin ist er transaktionsanalystischer Berater, selbstständig, Universitäts-Dozent (UT-Dallas), Speaker, Trainer, Coach, Autor und nicht zuletzt Imker.

2. Juni 2020 · Business

Projekt- und Aufgabenmanagement mit Zenkit

Zenkit ist eine Web- und Mobile App für Projekt- und Aufgabenmanagement. Zenkit bietet viele unterschiedliche Funktionen an. Laut Wikipedia sind dies:

  • Wechseln zwischen 8 Datenansichten (Liste, Kanban, Tabelle, Kalender, Mind-Map, Wiki-Ansicht, Gantt-Diagramm, Hierarchieansicht mit Teilaufgaben)
  • Benutzerdefinierte Felder
  • Teammitglieder zu einer Aufgabe hinzufügen
  • Offline-Funktion
  • Synchronisation zwischen verschiedenen mobilen Geräten und über iCalender mit Kalender-Apps
  • Integrationen mit anderen Tools wie MS Teams, auch mittels Zenkit-API
  • Globale Suchfunktion
  • Wiederkehrende Aufgaben

Zenkit selbst beschreibt das auf seiner Webseite so: „Verschiedene Aufgaben erfordern verschiedene Werkzeuge. Und jeder Mensch hat sein Lieblingswerkzeug. Warum nicht alle auf einer Plattform vereinen, sodass sich jeder zuhause fühlen kann? Egal ob Sie Meetings planen, Projektfortschritte tracken, neue Designideen brainstormen oder Ihr Team Wiki auf dem neusten Stand halten möchten. Zenkit hat die passende Ansicht für Sie.“.

Für alle, die Zenkit einmal selbst ausprobieren möchten kommt hier der Link zum Anbieter.

20. Mai 2020 · Business

Gute Inhalte für Blog / YouTube-Videos / Podcast finden

Um dauerhaft ein Publikum für den eigenen Blog, Vlog oder Podcast zu binden, sollte man mindestens einmal pro Woche eine qualitativ hochwertige Veröffentlichung an den Start bringen, besser noch öfters.

Oft fehlt es aber an Zeit und Ideen, ständig neue Inhalte zu dem eigenen Thema zu erzeugen. Wir möchten euch heute eine einfache Möglichkeit empfehlen, wie man trotzdem ohne viel Aufwand gute Inhalte produziert: Interviews

Ein aufgenommenes Gespräch mit einem Experten oder sonst mit dem eigenen Thema verbundenen Person (z.B. Kunden, Betroffene) ist schnell produziert und bietet für das Publikum spannende Einblicke. Meist ist es relativ unproblematisch, passende Gesprächspartner zu finden, viele fühlen sich von einer entsprechenden Anfrage regelrecht geehrt.

Wenn man dabei einige Hinweise befolgt, dann ist die Verwendung von Interviews für die eigene Publikation ganz einfach:

Die Interviews kann man gut mit einem der gängigen Online-Konferenz-Tools führen, z.B. kann man ein Gespräch ohne Kosten mit Zoom aufnehmen oder mit Skype aufnehmen.
Bei der Verwendung als Video macht es einen professionellen Eindruck und erhöht es die Reichweite, dieses mit Untertiteln anzubieten. Untertitel erstellen kann man ganz einfach und kostenlos selbst z.B. mit dem Freeware-Programm Aegisub.
Bei der Verwendung für einen Blog, muss man die Interviews vorher transkribieren. Hier gibt es eine ganze Reihe von Anbietern, die das übernehmen. Einer der größten Anbieter für das professionelle Transkribieren ist abtipper.de.
Diese Tipps sind ein Ausschnitt aus dem kostenlose erhältlichen 120-seitigen eBook „Aufnehmen, Abtippen, Analysieren – Wege zur Durchführung von Interview & Transkription“, was auf Grundlage der jahrelangen Erfahrung der Experten von abtipper.de erstellt wurde und sehr hilfreich für die Vorbereitung und Durchführung von allen Arten von Interviews ist.

8. Mai 2020 · Business, Hochschule

Nischenwebseiten erfolgreich erstellen

Nischenwebseiten ist ein Begriff, den Peer Wandiger geprägt hat. Peer Wandiger betreibt mit seinem Blog „Selbstständig im Netz“ eine sehr erfolgreiche Webseite rund um das Thema „Geld verdienen im Internet“. Wandiger lebt von seinen Blogs und Webseiten. In seinen Artikeln legt er auch seine unterschiedlichen Einnahmequellen offen. Laut seiner Webseite sind die vier Haupt-Standbeine Google AdSense, Affiliate Marketing, Werbebanner-Vermietung und der Verkauf seines Nischenseiten-Aufbau E-Books.

Eine Nischenwebseite ist eine ganz normale Webseite, welche sich einem ganz konkreten Thema widmet. Das kann dann ein bestimmtes Produkt oder ein konkretes Problem sein. Der Inhalt der Nischenseite konzentriert sich dann auf hilfreiche Informationen und eigene Erfahrung dazu. Allerdings ist die Webseite vorrangig darauf ausgerichtet Geld mit Affiliate Marketing zu verdienen. Konkret hat Peer Wandiger mit einer Nischenwebseite zum Thema Werkzeugkoffer insgesamt mehr als 13 000 Euro verdient.

Interessierte können sich selbst Nischenseiten als Haupt- oder Nebenprojekt aufbauen. Peer Wandiger zeigt in einem eBook anhand seiner eigenen Erfahrungen Schritt für Schritt den erfolgreichen Aufbau einer Nischenseite. Die 4. Auflage des Nischenseiten-Aufbau E-Books ist im Frühjahr 2020 erschienen und enthält 238 Seiten, aktualisierte Inhalte, Checklisten, Website-Blueprints und mehr.

Disclaimer: Der Link zum Nischenseiten-Aufbau E-Book ist ein Affiliate-Link und unterstützt den Aufbau von hilfreichen Artikeln auf gehirnonline.de

6. Mai 2020 · Business

Erfolgreiche Online Kurse erstellen

Nicht erst seit der Coronakrise ist es wichtig zu wissen, wie man einen erfolgreichen Onlinekurs erstellen kann. Ein gut laufender Onlinekurs ist ein passives Einkommen. Das ist eine gute Ergänzung zu Präsenzseminaren und -coachings. Gehirnonline möchte Trainern und Coaches in diesem Artikel einen Überblick über Elearningressourcen zur Erstellung eines Onlinekurses geben:

Vorlesungen und Seminare online live halten mit Zoom – ein Youtube Tutorial der Hochschule Mittweida. Link zum Anbieter

Online Kurs erstellen: Geld verdienen & Wissen teilen: dieser Kurs findet sich auf der Elearningplattform Udemy. Der Kursgeber Henrik Pruin verspricht „du lernst wie du Schritt für Schritt einen professionellen Online Kurs erstellst“. Dabei geht es um Methoden für ein geeignetes Kursthema, die richtige Zielgruppe und wie ich mit meinen Kursen auch Geld verdiene. Der Kurs ist als Bestseller ausgezeichnet und wird mit 4,3 von 5 Sternen bewertet. Link zum Anbieter

Wie Sie einen guten Online-Kurs erstellen: dazu hat die Webseite Learnnow einen tollen Artikel verfasst. Darin finden Sie Tipps zu Inhalten, Preisen, Plattformen und der Vermarktung Link zum Artikel

Einen erfolgreichen Onlinekurs erstellen, der reissenden Absatz findet verspricht Sandra Holze in diesem gut geschriebenen Artikel. Finde vor dem Onlinekurs erstellen heraus, was deine Kunden wirklich brauchen und dann konzentriere dich auf deine inividuelle Lösung. Diese soll dann helfen, das Kundenproblem erfolgreich zu bewältigen. Link zum Artikel

Erstelle deinen eigenen Onlinekurs – Schritt für Schritt und ohne technische Vorkenntnisse das verspricht Julia Bräunig. Sie betreibt eine eigene Webdesign-Agentur, erstellt Onlinekurse und schreibt Bücher. In dem Onlinekurs zeiget Julia Schritt für Schritt, wie man einen eigenen Onlinekurs von der ersten Idee über Konzeption und technische Umsetzung bis hin zur perfekten Launch-Strategie aufbaut. Alles leicht verständlich erklärt – auch für Selbstständige ohne technische Vorkenntnisse. Link zum Kurs

Edudip ist eine Webseite mit der Webinare in einem Unternehmen eingesetzt werden können. Die Webinar-Software ist browserbasiert und ohne vorherige Installation sofort einsatzbereit. Der Anbieter verspricht Zeit- und Kostenersparnis. Link zum Anbieter

Dieser Artikel wird fortlaufend erweitert.

30. April 2020 · Business, Elearning

Existenzgründer im Internet: Die Homepage für das eigene Unternehmen

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist für vielen Menschen mit einem gehörigen Maß an Aufregung verbunden. Es ergeben sich so viele neue Chancen und Möglichkeiten, man kann das eigene Geschäft ganz nach den eigenen Wünschen gestalten und Produkte wie Dienstleistungen anbieten, mit denen man sich auskennt. Gleichzeitig ist die Existenzgründung natürlich immer mit Herausforderungen verbunden. Wie kann ich dafür sorgen, dass genug Geld hereinkommt? Wie finden mich Kunden? Und wie kann ich einen guten Vertrieb aufbauen? Die Antwort auf vieler dieser Fragen ist in der heutigen Zeit das Internet. Gerade darum ist es so wichtig, dass eine attraktive Homepage vorhanden ist, die auf dem Weg zum Erfolg helfen kann. Read More ›

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

23. Januar 2020 · Business

Mit der richtigen Ausbildung zum Coach

Ist eine Ausbildung zum Coach notwendig? Hilfreich ist sie auf jeden Fall, für den Coach selbst und für seine Kunden. Dafür sollte eine seriöse Aus- bzw. Weiterbildungsstätte gefunden werden.

Ein Mann im Anzug reißt sich das Hemd auf. Darunter befindet sich ein T-Shirt, auf dem der Ausrufesatz „Ich mache!“ steht, und die Sätze „Ich würde!“, „Ich könnte!“, „Ich sollte!“, Ich hätte!“ durchgestrichen sind.

Eine Coaching-Ausbildung kann sowohl für Coach als auch für sein Klientel hilfreich sein. Bildquelle: Robert Kneschke – 557297521 / Shutterstock.com

Die Bezeichnung „Coach“ sieht man sehr häufig. Wie aber sieht der Karriereweg zum vollwertigen Coach letztendlich aus? Schließlich sollen auch Hilfesuchende einen guten Coach erkennen. Es ist nicht nur wichtig, das richtige Zertifikat zu bekommen, sondern auch den richtigen Ratschlag und die angemessene Hilfestellung zu geben. Wo aber ist die richtige Aus- oder Weiterbildungsstätte zu finden?

Wo kann man eine Coaching-Ausbildung machen?

In Köln existiert z. B. ein Institut, welches drei Zertifizierungen als Coach ermöglicht. Dauer, Inhalte und Qualifikationen der Ausbilder entsprechen hier den Kriterien des DBVC (Deutscher Bundesverband Coaching), DVCT (Deutscher Verband für Coaching und Training), BDVT (Bundesverband für Trainer, Berater und Coaches), ECA (European Coaching Association) sowie vielen anderen Coaching-Verbänden. Um sich als Coach bei diesen Verbänden zu zertifizieren, ist die NLP & Coaching-Ausbildung ein wichtiger Meilenstein. Mit diesem Zertifikat und anderen Unterlagen kann man sich im Anschluss bewerben. Read More ›

11. März 2018 · Business, Karriere

Bitcoin und Blockchain – ein Überblick

Beispielhafte Münzen mit Symbolen von Kryptowährungen

Bitcoin und andere Kryptowährungen sind in vielen Medien vertreten. Diese basieren auf der Technologie der Blockchain. Extrem hohe Kursgewinne lenken die Medienaufmerksamkeit immer wieder auf prominente Vertreter der Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Dieser Artikel gibt eine Einführung zu Merkmalen, Technologie und gesellschaftlichen Auswirkungen dieser neuen technologischen Entwicklung und verweist auf weiterführende Internetquellen.

Was sind Bitcoins

Der Bitcoin ist eine digitale Währung. Einzelne Bitcoins können weltweit über das Internet direkt von einem Nutzer an andere Nutzer versendet werden. Dabei kommen starke Verschlüsselungstechniken (Kryptografie) zum Einsatz. Seine Entwicklung ist von einem sehr starken Kursanstieg, verbunden mit hohen Schwankungen geprägt. Bitcoins werden digital erschaffen und es ist festgelegt, dass die Höchstmenge an Bitcoin auf 21 Millionen begrenzt ist. Das Bitcoin-Netzwerk wird durch Personen gesichert, welche „miner“ genannt werden. Diese Miner überprüfen die Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk und werden dafür mit neuen Bitcoins belohnt. Dadurch werden Überweisungen innerhalb des Netzwerkes ermöglicht und neue Bitcoins geschürft. Die Blockchain (eine Art Bitcoin-Kontenbuch) wird erstellt und um erfolgreiche Transaktionen erweitert. Diese werden synchron auf allen teilnehmenden Computern gespeichert. Read More ›

24. Februar 2018 · Business

Existenzgründung – so wird der Start leichter

Viele träumen davon, sich selbständig zu machen und Ideen zu verwirklichen. Dennoch tun nur relativ wenige den entscheidenden Schritt, weil sie das Risiko des Scheiterns fürchten. Dabei ist mit der richtigen Vorbereitung die Gefahr des Fehlschlags gar nicht so groß. Und zu einer übermäßigen Last muss der Start in die Selbständigkeit auch nicht werden.

Allerdings reicht eine gute Geschäftsidee alleine nicht aus. Nötig ist ein tragfähiges Konzept, mit dem die Existenzgründung umgesetzt werden kann. Man bezeichnet dies auch als Business Plan. Damit hat ein Gründer nicht nur einen nützlichen Leitfaden an der Hand, der Business Plan ist auch eine wichtige Unterlage, um Kreditwürdigkeit zu belegen und Fördermittel zu erhalten. Er behandelt alle wesentlichen Aspekte des Gründungsvorhabens: Rechtsform- und Standortwahl, Produkte und Leistungen, Marketing, Organisation und Personal und – last but not least – die Finanzierung. Read More ›

29. Oktober 2017 · Business

Reaktionen des Gehirns, wenn wir einen Newsletter erhalten

Emotionen spielen in unserem Leben eine große Rolle. Sich diese Emotionen zu Nutze zu machen und mit diesen zu agieren ist eines der größten Ziele im Marketing. Hier steckt auch der Bereich des E-Mail-Marketings nicht zurück, sondern versucht durch eine umfassende Gestaltung und durch eine Anpassung des Erscheinungsbildes die Newsletter und Mailings mit Emotionen aufzuladen. Oftmals sogar mit beachtlichem Erfolg. Read More ›

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

11. September 2017 · Business, Wissen