Existenzgründer im Internet: Die Homepage für das eigene Unternehmen

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist für vielen Menschen mit einem gehörigen Maß an Aufregung verbunden. Es ergeben sich so viele neue Chancen und Möglichkeiten, man kann das eigene Geschäft ganz nach den eigenen Wünschen gestalten und Produkte wie Dienstleistungen anbieten, mit denen man sich auskennt. Gleichzeitig ist die Existenzgründung natürlich immer mit Herausforderungen verbunden. Wie kann ich dafür sorgen, dass genug Geld hereinkommt? Wie finden mich Kunden? Und wie kann ich einen guten Vertrieb aufbauen? Die Antwort auf vieler dieser Fragen ist in der heutigen Zeit das Internet. Gerade darum ist es so wichtig, dass eine attraktive Homepage vorhanden ist, die auf dem Weg zum Erfolg helfen kann.

Die eigene Homepage: Für Existenzgründer ein wichtiges Werkzeug

Es gibt kaum einen Bereich, der so viele interessante Chancen wie das Internet bietet. Für Existenzgründer bietet sich auf diese Weise die Gelegenheit, die eigenen Produkte und Dienstleistungen einer großen Gruppe an potenziellen Kunden anzubieten. Allerdings ist die Konkurrenz in den letzten Jahren natürlich spürbar gewachsen und so braucht es wenigstens eine gute Homepage, um den einen oder anderen Kontakt über das Netz zu generieren. Dabei muss die Homepage natürlich verschiedene Anforderungen an die Qualität einhalten. So geht es um gute Inhalte und nicht zuletzt darum, dass die Besucher die Informationen erhalten, die sie am Ende dazu bringen, dem eigenen Unternehmen ihr Vertrauen zu schenken.

Auf dem Weg hin zu neuen Möglichkeiten für das eigene Unternehmen geht es aber nicht einfach nur darum, dass eine Homepage vorhanden ist. Man möchte natürlich auch von jenen Personen gefunden werden, die am Ende zu Kunden werden können. Daher ist es wichtig, dass man nach und nach auch das Marketing im Internet bemüht. Die sozialen Netzwerke sind dabei ein Faktor. Besonders wichtig ist aber das Marketing über die Suchmaschinen. Heute kommen bis zu 90% aller Besucher über die Anfragen von Google und Co. Umso wichtiger ist es, dass man sich nach der Erstellung der eigenen Homepage in diesem Bereich platziert.

Die perfekte Homepage für Existenzgründer aufbauen

Der große Vorteil auf dem Weg hin zur eigenen Präsenz im Internet liegt darin, dass es heute eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, die auch ohne Vorwissen genutzt werden können. Dazu gehören beispielsweise einfache Scripte rund um das Content-Management-System (CMS) oder den eigenen Shop, der mit ein paar wenigen Klicks installiert ist. Es beginnt aber alles mit dem richtigen Hoster. Dieser muss Datenbanken, PHP, E-Mails und ausreichend Traffic zur Verfügung stellen. Wichtig ist, dass bei der Erstellung der eigenen Seite auch die rechtlichen Bestimmungen eingehalten werden. Das Impressum Website muss also mit den aktuellen Daten gefüttert werden, damit man am Ende keinen Ärger mit Anwälten oder Abmahnungen bekommt.

Die Erstellung einer eigenen Seite im Internet sollte für Gründer ganz weit oben auf der Liste der Prioritäten liegen. Hier geht es nicht nur um die Erschließung einfacher Wege für den Vertrieb, sondern auch um die Repräsentation des eigenen Unternehmens in der Welt des Webs. Dank der einfachen Optionen sollte es keine Probleme dabei geben, eine Homepage zu erstellen und zu pflegen.

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Leave a Reply