Allgemein

Weiterbildung online: Wie funktioniert eigentlich E-Learning?

Erfolgsdruck und Perfektionismus sind allgegenwärtig. Für jüngere Generationen reicht es längst nicht mehr, über eine abgeschlossene Ausbildung zu verfügen. Ohne Kurse zur Weiterbildung oder höhere Bildungsabschlüsse ist es ihnen kaum mehr möglich, Aufstiegschancen zu nutzen. Liegen Kurse und und Fortbildungsangebote zu unpassenden Zeiten, schafft das zeitgemäße E-Learning Abhilfe.

Das Internet hat unser Leben entschieden vereinfacht. Statt viele Stunden in der nächstbesten Bibliothek zu verbringen, greifen wir lediglich zum Smartphone. E-Learning ist eben das: Fortbildung im World Wide Web! Dank der ununterbrochenen Vernetzung haben sich unzählige Anbieter auf dem Markt etabliert. Sie buhlen um neue Kunden, indem sie Flyer drucken, Werbung im Internet oder Fernsehprogramm schalten. Doch wie findet sich das zu den eigenen Bedürfnissen passende Unternehmen?

Das steckt hinter dem Begriff E-Learning

Wer im Internet mit Freunden und Bekannten kommuniziert, Musik konsumiert und sich aus dem Laufenden hält, kann auch lernen! E-Learning basiert, dem Namen entsprechend, auf elektronischen Medien. Lehrmaterial wird digital zum Download oder Streaming bereitgestellt. Vor der Wahl des Anbieters stellen sich zwei Fragen:

1. In welchem Umfeld wird gelernt?

Wenig verwunderlich stellt das Internet den Dreh- und Angelpunkt des E-Learnings dar. Folglich ist eine mindestens solide Verbindung Grundvoraussetzung, um den Unterrichtsstoff einsehen zu können. Die Inhalte werden entweder händisch oder durch Algorithmen individuell angepasst oder durch eine Lernsoftware zur Verfügung gestellt. Bei letzterer kann die Online-Verbindung durchaus entfallen, sollte sie bereits installiert sein oder per DVD geliefert werden.

Eine dritte Option kombiniert Kontakt mit Online-Leben. Über ein sogenanntes digitales Klassenzimmer findet der Unterricht per Webcam statt. Über eine Live-Schaltung wird ein Echtzeit-Vortrag eines Dozenten wahrgenommen. Darüber hinaus ist es möglich, Fragen zu stellen oder mit Kommilitonen zu schreiben. Der einzige Nachteil: Die Vorlesungen finden selbstverständlich zu vorgegebenen Zeiten statt, in denen unbedingt eine Internetverbindung hergestellt werden muss.

2. Wie findet die Einbindung statt?

Das Lernen vor dem Bildschirm kann je nach Persönlichkeit schwer fallen. Immerhin sind die Lernenden gezwungen, ihre eigenen Zeitfenster zu schaffen und auf die neuen Umgebungen einzugehen. Die Einbindung unterscheidet sich je nach Anbieter. So gibt es etwa Multimedia-Beiträge, in denen sich Medien wie Audiodateien, Bücher oder Textpassagen digital in den Lehrstoff eingliedern lassen. Außerdem kann eine Multimodalität hergestellt werden, die mehrere Sinnesorgane stimuliert. Möchten Sie beispielsweise eine neue Sprache lernen, sehen oder hören Sie Videos und Dialoge, die Ihnen Aussprache und Dialektik vermitteln. Oder werden Sie schlichtweg selbst aktiv, indem Sie auf Software zurückgreifen, in deren Rahmen sie mit personenbezogenen Eingriffsmöglichkeiten auf Ihre Aufgabenstellung einwirken. Der Lernkreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Christian Allner

Autor: Christian Allner

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, Social Media besser zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Selbständig in Mitteldeutschland und podcastet bei #Onlinegeister . Begeisterter Hobbykoch.

11. September 2018 · Allgemein, Karriere

Natürliches Gehirndoping

Um die Aufgaben des Alltags zu meistern und konkurrenzfähig zu bleiben, greifen viele Studenten und Berufstätige zu leistungssteigernden Medikamenten oder Drogen. Der Medikamentenmissbrauch schadet dem Verbraucher allerdings langfristig. Glücklicherweise gibt es natürliche und harmlose Mittel, um die Denkleistung zu fördern.

Natürliche Mittel für mehr Konzentration und Leistung

Gerade Schüler, Studenten und Berufstätige mit hohen Ambitionen fühlen sich versucht, ihrem Erfolg mit Gehirndoping nachhelfen. Das Gute an natürlichen Neuro Enhancern ist, dass sie legal sind und für den Menschen unschädlich. Einige der folgenden Punkte gehören zudem zu einem gesunden Lebensstil dazu.

Read More ›

20. März 2017 · Allgemein

GEON Karriere: Kuhfriseur, WM-Sieger Tipps und Handarbeit

Elektronik-Einzelhandel

35 Jahre Verkäufer im Einzelhandel mit Elektro- und Küchengeräten. Ein halbes Arbeitsleben. Allerdings gibt es mittlerweile einen brutalen Wettbewerb der großen Ketten und des Onlinehandels. Als erstes wurden durch die günstigen Preise die kleinen Fachhändler vor Ort verdrängt. Heute wird nur noch mit einem Minimum an Personal gearbeitet. Eine intensive Beratung ist nicht mehr möglich und Verkäufer müssen zunehmend fachfremde Aufgaben übernehmen: zeit.de

Kuhfriseur

Wie mache ich eine Kuh schön? Dieser Frage geht Tobias Babel in seinem Beruf als Kuhfriseur (Kuhfitter) nach. Dann heisst es frisieren, föhnen und toupieren. Wichtig sind eine gerade Oberlinie, ein gleichmäßiger Rippenbogen und ein schönes Euter. Je schöner die Kuh ist, desto höher ist der Preis. Dafür gibt es dann auch schon mal Tricks, wie Babyöl fürs Euter oder Gel für die Haare: zeit.de

Lernen vom WM-Sieger

Hier sind fünf Tipps, was man vom Weltmeister lernen kann: warten können, die eigenen Stärken kennen, Fehler korrigieren, Talente fördern und für die Mannschaft spielen. Oft wurde das entscheidende Tor erst am Ende gemacht – bis dahin muss man warten können. Lahm wurde wieder in die Abwehr geschoben, als Löw erkannt hatte, dass er dort besser ist. Und die Mannschaft hat auch als Ganzes funktioniert, jeder hat für jeden gekämpft: faz.net

Top-Personalbeiträge

Der Blog hrpraxis.ch zeigt seine 20 beliebtesten Artikel. Ganz oben steht Social Media in der Personalentwicklung und E-Learing-Tools. Gefragt sind auch Mustervorlagen für Stellenbeschreibungen und Checklisten für Mitarbeitergespräche. Auch gute Arbeitsrechtsquellen sind sehr gefragt. Und schließlich interessieren sich auch viele Leser für Sabbaticals: hrmbooks.ch

Handarbeit

Tapete mit Glasperlensplittern für 150 Euro pro Quadratmeter? Warum nicht, schließlich ist sie ein Unikat und funkelt und glitzert. Ulrich Welter fertigt sie in seiner „Manufaktur für Wandunikate“. Neben Glas werden auch Gold, Silber oder Platin verarbeitet. Ein anderer Handarbeitsberuf ist die Blümlerin. Jede Pflanze der Welt kann als Kunstblume hergestellt werden. Die englische Rose hat allein 98 Blätter. Auch Schriftsetzter sind noch nicht ausgestorben. Einige Kunden lassen ihre Visitenkarten noch auf einer echten Druckerpresse drucken: spiegel.de

29. Juli 2014 · Allgemein, HR